Auszeichnung für Klaro! – 7.3 gewinnt Preis beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung

Auszeichnung für Klaro! – 7.3 gewinnt Preis beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung

“Hallo bei Klaro!”, so beginnt der Beitrag der jungen Journalistinnen und Journalisten der Klasse 7.3. 

Mit großem Engagement hatten sich die Schülerinnen und Schüler unserer Europaklasse des 7. Jahrgangs Ende letzten Jahres in die Arbeit gestürzt, um ihre Nachrichtensendung für den größten deutschsprachigen Schülerwettbewerb, an dem in diesem Jahr insgesamt ca. 50.000 Jugendliche mit über 2200 eingereichten Projekten teilnahmen, zu produzieren.

Nun wurde die Klasse unter dem Vorwand, es handele sich um eine Veranstaltung  zur Prävention von Tabakkonsum in den Großgruppenraum bestellt. Dort wartete unsere Schulleiterin Heike Schlimme-Graab und verkündete zur Überraschung aller stolz die Auszeichnung.

Zur Belohnung für die tolle Arbeit gab es eine Prämie von 100 € für die Klassenkasse von der Bundeszentrale für politische Bildung und von der Schule noch obendrauf einen Ausflug ins Landesfunkhaus des NDR in Hannover. Hier darf dann einmal den Medienprofis bei dr Arbeit über die Schulter geschaut werden. Eigens dafür wurde dann auch noch eine Mathe-LÜ verlegt und die Freude der Klasse kannte kaum noch Grenzen.

Besonderer Dank für die Unterstützung beim Beitrag geht an dieser Stelle an die Roll- und Eiskunstlaufgemeinschaft Wedemark, die Realschule Wedemark und die Gemeinde Wedemark. Ohne eure kurzfristige Bereitschaft, euren Tagesablauf von uns ein wenig durcheinanderwirbeln zu lassen, hätten wir jetzt weniger zu feiern…

Hier der ausführliche Projektbericht zu Klaro!

Ein besonderer Glückwunsch der Klasse 7.3 geht an dieser Stelle an die Schule unter den Eichen, die mir ihrem Beitrag zum Wettbewerb ebenfalls Einzug in die Siegerliste des Schülerwettbewerbs hielten.

Wann und wo der Viedeobeitrag zu sehen sein wird, steht leider immer noch nicht fest, aber wir arbeiten dran…