Cardiff – eine bilinguale Mini-Weltstadt

Cardiff – eine bilinguale Mini-Weltstadt

Im Rahmen des Fachseminarkurses Wales besuchen 22 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zusammen mit Frau Ohm und Frau Konnemann Cardiff.

Ziel dieser Studienreise ist es, viel über die verschiedenen Themen der  Seminarfacharbeiten zu recherchieren. Dazu gab es bereits viele Gelegenheiten. Am Montagmorgen nahmen sie am Unterricht an der Caerleon Comprehensive School teil.

Am Nachmittag nahmen sie an einer Führung des Sennedds, dem walisischen Parlament, teil. Dienstag standen die Brecon Beacons auf dem Programm mit einer Untertagefahrt in einen 90 Meter tiefen Kohlebergwerkstollen, The Big Pit. Eines der größten und besterhaltenen Burgen Großbritanniens erkundete die Gruppe am Nachmittag in Caerphilly. Heute treffen sich die deutschen Jugendlichen nochmal mit walisischen Oberstufenschülern, um gemeinsam die Innenstadt von Cardiff zu besuchen.

Alle Teilnehmer sind auch darüber einig, dass Wales ein wunderschönes Land mit einer sehr komplizierten Sprache ist. Nicht nur wegen der vielen Sonne fällt es schwer, morgen bereits weiter nach London zu fahren.