Unser Jahresendgedicht: Frohes Fest und guten Rutsch, bald, blödes Virus, bist du futsch!

Unser Jahresendgedicht: Frohes Fest und guten Rutsch, bald, blödes Virus, bist du futsch!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebes Kollegium, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft schöne Ferien und ein ruhiges und entspanntes Weihnachtsfest. Wir bedanken uns sehr herzlich bei euch und Ihnen für die gute, zielführende und konstruktive Zusammenarbeit auch in diesen besonderen Zeiten.

Allen Erkrankten wünschen wir eine schnelle und vollständige Genesung, allen Infizierten einen möglichst milden Verlauf. Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im Jahr 2021!

In diesem Jahr verabschieden wir uns mit einem kleinen Jahresrückblick in 7 Strophen, den wir gestern unbeachtet am Wegesrand gefunden haben:

Was für ein Jahr

Was für ein Jahr war das, das letzte,
dass uns in diese Not versetzte?
Seit kurz vor Ostern unverdrossen,
wird immer wieder neu beschlossen,
wie jede Frau und jeder Mann,
die Ansteckung vermeiden kann.

Händewaschen, mehrmals täglich,
Abstand halten – unerträglich!?
Oftmals fällt die Schule aus,
dafür lernt man dann zuhaus.
Stück für Stück kamen wir wieder.
Abi, Abschluss… – ohne Lieder!

Ab Sommer weiter in Präsenz,
Mit neuem Wort, der „Inzidenz“.
Die Schulen sind jetzt sich‘re Orte,
bewegt man sich in der Kohorte.
Einbahnstraßen, Pausenzeiten,
darüber lässt sich herrlich streiten.

Und wenn ich´s hier nur kurz erwähne:
Natürlich kam´s zur Quarantäne.
Mal lang, mal kurz, mal Massentest,
zum Glück stellt man kein Virus fest.
Ich glaub, an keinem Tag im Jahr
waren wirklich alle da.

Im Herbst gehen die Zahlen rauf,
und Maskenspenden gibt es auch.
Doch selbst die Maske im Gesicht
verhindert letzten Endes nicht
die zweite Runde „Schule zu!“
„Ich mach Homeschooling, was machst du?“

Tja, so war es, dieses Jahr
und keinem ist so richtig klar,
wie das nächste Jahr wohl wird.
Und trotzdem glaub‘ ich unbeirrt,
dass alles gut wird auf der Welt,
wenn man sich an die Regeln hält!

Was ich damit sagen will:
Macht „Stille Nacht“ mal wirklich still!
Haltet Abstand, keine Böller,
dann wird das nächste Jahr auch heller!
Frohes Fest und guten Rutsch,
bald, blödes Virus, bist du futsch!

…hoffentlich!