+++ Das Gebot in der Online-Auktion für unser Reckentrikot liegt derzeit bei 129,96 € +++

Beim Stadtradeln erfolgreich – Wir radeln zusammen unfassbare 47.370 km!

Beim Stadtradeln erfolgreich – Wir radeln zusammen unfassbare 47.370 km!

WOW, dass kann sich sehen lassen. Das Team Campus W fährt mit dem Fahrrad mehr als einmal um die Erde! Hier geht es zum Endergebnis, in dem wir nicht so weit hinten stehen… 😉

Wie viele Kilometer kannst du in drei Wochen mit dem Fahrrad zurücklegen? Und glaubst du eigentlich, dass Eltern und Lehrer des Campus W mehr schaffen als alle Schülerinnen und Schüler zusammen?
Finde es heraus und tu gleichzeitig noch etwas Gutes für die Umwelt.

Beteilige dich an der Aktion Stadtradeln vom 7. Juni bis zum 27. Juni, die über die Gemeinde läuft und an die für die Schulen über den Umweltrat des Campus W organsiert wird!

Den aktuellen Stand der gefahrenen Kilometer des Teams “Campus W” kannst du über den Link auf der Startseite unser Homepage jederzeit abrufen.

Mitmachen ist ganz einfach! Es gibt 3 Möglichkeiten: Entweder du lädst dir die APP in deinem Store herunter, du meldest dich auf der Homepage auf stadtradeln.de an oder du meldest deine mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer an die Schule weiter (dazu erscheint in den kommenden Tagen eine Aufgabe im Onlinetool). Eine genauere Beschreibung zur Registrierung auf der Homepage findest unten zum Herunterladen.

Besuche Stadtradeln.de -> suche nach Kommune Wedemark (Region Hannover) -> und registriere dich bei dem bestehenden Team Campus W -> Schüler (Gymnasium, IGS, Realschule).

Warum das Ganze?
Es geht um nicht weniger als unsere Zukunft auf diesem Planeten. Jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad und nicht mit dem Auto zurückgelegt wird spart CO2 und trägt zum Klimaschutz bei. In Deutschland entstehen etwa 20% der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen durch den Verkehr (Umweltbundesamt 2016). Das muss sich ändern! Etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 ließen sich alleine in Deutschland vermeiden, wenn zirka 30 % der Kurzstrecken bis sechs Kilometer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung 2002). Diese Strecke entspricht in etwa der Entfernung von der Schule nach Oegenbostel oder nach Bissendorf-Wietze. Mit den Ergebnissen der anonymisiert während des Zeitraums gesammelten Daten kann dann unsere Kommune u.a. die Verkehrsführung für Fahrräder anpassen und verbessern. Jeder Radfahrer kann zudem in einem digitalen Stadtplan Schlaglöcher, plötzlich endende Fahrradwege oder unübersichtliche Verkehrsführungen direkt der Gemeinde mitteilen, so dass diese sich den Problemen annehmen kann. Jeder von uns kann also dazu beitragen, die klimaschädlichen Gase zu reduzieren und die Bedingungen des Radfahrens in unserer Region zu verbessern.
Also, schließe dich dem Schülerinnen-Team an, motiviere deine Eltern oder Bekannte, um für das Eltern-Team Kilometer zu sammeln oder sprich deine Lehrerinnen an, dass auch sie für unseren Campus im Lehrer*innen-Team Kilometer sammeln.


Wir sehen uns hoffentlich demnächst auf dem Fahrrad!

Folgende Dateien stehen hier zum Download bereit