“Brücken bauen” in Krakau – TRI 3-Austausch geht in die zweite Runde

“Brücken bauen” in Krakau – TRI 3-Austausch geht in die zweite Runde

10 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 erreichten mit ihren Lehrern am Samstagmorgen müde aber glücklich ihr Ziel: Krakau in Südpolen.

Nach herzlichem Empfang durch die Gastgeber verbrachten sie einen Tag mit den Familien. Danach standen bis heute das gegenseitige Kennenlernen sowie geschichtliche und politische Themen im Vordergrund.

Die drei Gruppen aus Polen, der Ukraine und Deutschland leben zusammen in gemischten Zimmern in einem Hostel im Herzen von Kazimierz, dem alten jüdischen Viertel Krakaus. Die Stadt umgarnt uns mit ihrem Charme und wirkt vor dem Hintergrund wunderbaren Sommerwetters besonders einladend.

Wir sind gespannt, was wir bei unserem Thema „Brücken bauen“ die Tage noch erleben werden. Cześć!